Aus unserer Erfahrung hat sich eine Anzahl von Fragen und Antworten ergeben, die bereits im Vorfeld von Interesse sind und Ihnen die richtige Entscheidung erleichtern. Ein kleiner Leitfaden sozusagen. Natürlich erheben wir keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Antworten sollen auch nicht als "Pauschalantworten" gedacht sein - je nach Situation und individuellen Ansprüchen können auch andere Antworten richtig sein. Gerne stehen wir für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

In Mellau gibt es zwei Sportgeschäfte und in Bezau gibt es ein Sportgeschäft. Wir arbeiten mit allen sehr gut zusammen, es gibt allerdings keine Sonderkonditionen für Skikursgäste. Die Adressen der Skiverleihe finden Sie auf unserer Homepage unter Partner.

Dies ist natürlich ohne weiteres möglich, wir bitten Sie nur dies im Büro bekannt zu geben, damit wir den Kurs umbuchen können!

Grundsätzlich erfolgen die Gruppeneinteilungen am Sonntag und am Montag. Es ist allerdings für Fortgeschrittene auch immer möglich unter der Woche in eine bestehende Gruppe einzusteigen!

Grundsätzlich ist dies natürlich möglich, wir bitten Sie allerdings diesen Lehrerwunsch so früh wie möglich bei uns telefonisch oder per E-Mail zu deponieren. Allerdings können wir Ihnen bei Gruppenkursen keine Garantie dafür geben, dass wir Ihren Wunsch erfüllen können!

Grundsätzlich gilt umso früher desto besser! Wir würden Sie aber bitten dies mindestens einen Tag vorher zu machen, da wir dann alle Möglichkeiten haben Lehrer einzuteilen. Sollten Sie es, aus welchem Grund auch immer, nicht einen Tag vorher schaffen, können wir nur noch zufällig freie Lehrer verbuchen! Die Reservierung ist auch telefonisch, per mail oder online möglich!

Ja, bei den Anfängern ist dies natürlich möglich. Durch die Skigebietsverbindung Mellau-Damüls können unsere Kurse für Fortgeschrittene nur mehr mit Mittagsbetreuung verkauft werden. 1 Taler (Essen+ Getränk und Betreuung) kostet 12,00 €. 

Ab drei Jahren.
Für die dreijährigen Kinder bieten wir einen Halbtageskurs an (Bambinikurs).
Für alle anderen Kinder einen Ganztageskurs.
Bei Snowboardkursen empfehlen wir aber ein Mindestalter von 9 Jahren.

Der Unterschied besteht darin, dass der Bambinikurs nur für Kinder zwischen 3 und 4 Jahre ist. Kurszeiten von 10.00 bis 12.00 Uhr.
Der Schnupperkurs ist für Kinder zwischen 4 und 5 Jahren. Kurszeiten sind 10.00 bis 12.00 und 13.00 bis 15.00 Uhr.
Bei Verlängerung wird diese Karte an die Mehrtageskarte angerechnet.

Durch die Skigebietsgröße ist dies leider nicht möglich. Und die Erfahrung hat uns gezeigt, dass der dabei erzielte Lernerfolg in keinem Verhältnis zu einem Ganztageskurs steht!

Halbtageskurse sind nur bei den Bambinis, Privat und beim Langlaufunterricht möglich.

Nein wir haben nur einheimische Skilehrer. Aber einige Skilehrer sprechen und verstehen ein bisschen holländisch. Wir haben viele Holländische Gäste und es gibt nie Probleme.

Grundsätzlich empfehlen wir Ihnen eine Vorbuchung der Gruppenkurse über unseren Onlineshop. Damit sparen Sie Zeit und haben garantierte Plätze in der Skischule. Sie können den Kurs aber auch am Vortag im Skischulbüro buchen. Oder per Mail und Telefonisch vorreservieren.

Die Tage sollten schon hintereinander folgen, weil die Gruppen mit dem Programm weiter machen und jeden Tag etwas Neues lernen. Es könnte einen Gruppenwechsel mit sich bringen. Am besten Sie sprechen das mit Ihrem Skilehrer ab.

Wir akzeptieren Visa, Mastercard, EC-Karte und Bargeld.

Grundsätzlich ist 1 Tag auch möglich. Aber für Anfänger empfehlen wir mindestens drei bis fünf Tage zu nehmen, um gewisse Grundkenntnisse vom Skifahren zu beherrschen.

Nein. Die Skipässe sind separat bei der Kassa der Bergbahnen Mellau zu kaufen.

Auch Anfänger Kinder benötigen einen Skipass. Allerdings kann es sein, dass Kinder im Alter zwischen 3-6 Jahren die ersten 1-2 Tage noch keine Liftkarte brauchen, weil sie noch auf dem Zauberteppich fahren. Kinder bis Jahrgang 2014 bekommen die Schneemannkarte um 6,00 €. Bitte informieren Sie sich vor Ort im Skischulbüro oder bei unseren Skilehrern.

Ja, aber am ersten Tag nur für den Übungslift im Tal. Die weiteren Tage können mit dem Lehrer, vor Ort oder im Skischulbüro besprochen werden.

Wir bieten Halbtageskurse im Rahmen des Bambinikurses (Kurse für Kinder zwischen 3 und 4 Jahren), beim Langlauf und bei Privatkursen an. Alle anderen (Gruppen)-Kurse finden vierstündig statt (2 Stunden vormittags und 2 Stunden nachmittags). 

Die Einteilung der Kinder erfolgt in unserer Skischule in erster Linie nach dem Fahrkönnen der Kinder und deren Alter. Sollten Ihre Kinder oder befreundete Kinder also in etwa gleich gut Skifahren bitten wir Sie, Ihren Wunsch bei der Einteilung am ersten Tag dem Einteiler mitzuteilen und wir werden unser Bestes versuchen. 

Sollten die Kinder nicht gleich gut Skifahren, müsste das Kind, das besser Skifährt auf das schwächere Rücksicht nehmen. 

Das Abschlussrennen findet bei uns immer am Donnerstag statt. Zwischen Weihnachten und dem 5. Januar kann sich dieser Tag allerdings verschieben. Infos im Skischulbüro.

Unser Programm für die Gruppen ist auf eine Woche aufgebaut mit Abschlussrennen am Donnerstag. Deshalb macht es auch Sinn, die gesamten (5) 6 Tage im Kurs zu bleiben. Es ist aber selbstverständlich möglich, weniger Tage einen Kurs zu besuchen. 

Ja. Die ersten 3 Tage werden angerechnet. Sie zahlen also nur den Differenzbetrag. Ab dem 3 Tag kostet der Verlängerungstag 35,00 €. Daher macht es Sinn, gleich 4 oder 5 Tage zu buchen.

Ja, die Kurszeiten und Sammelplätze für Anfänger und Fortgeschrittene sind dieselben. Wenn jedoch ein Kind Anfänger ist und der Erwachsene Fortgeschritten, kann das Kind auch 15 Minuten vorher im Skischulbüro abgegeben werden und auch nach dem Kurs wird weiterbetreut, bis die Eltern kommen.

Die Gruppeneinteilung erfolgt nach einer mündlichen Befragung in Abschätzung von Fahrkönnen, Alter und Sprache. Falls eine Einteilung einmal nicht hundertprozentig passt, ist es natürlich jederzeit möglich, die Gruppe zu wechseln.

Grundsätzlich bekommt man das Geld nur gegen eine ärztliche Bestätigung zurück (Krankheit, Verletzung). Allerdings gibt es mehrere Angebote (Schnupperkarte, Verlängerung, ...), um das "Risiko" für Sie so gering wie möglich zu halten! Sollte es dennoch wider Erwarten nicht klappen, können wir innerhalb der Skischule alles verrechnen oder umbuchen!

Der Kindergarten befindet sich bei der Bergstation der Bergbahnen Mellau und ist von Montag bis Freitag kostenlos, Samstag ist Ruhetag.

Sonn- und Feiertage Ganztagsbetreuung von 09.00 bis 12.15 und von 13.00 bis 16.00 Uhr um € 7,50.

Halbtagsbetreuung Vormittag oder Nachmittag um € 5,00.

Betreuung und mehr Infos auf https://www.damuels-mellau.at/de/winter/familie-und-kids.